Buchhaltung im Hintergrund

Einige Arbeitsschritte in ITSM!ERP betreffen buchungsrelevante Vorgänge. Dazu gehören

  • Schreiben einer Rechnung
  • Eintragung im Kassenbuch
  • Erfassen einer Eingangsrechnung
  • Überweisungen / Lastschriften

ITSM!ERP übernimmt im Hintergrund die Vorbereitung von Datensätzen für die spätere Übernahme in DATEV Kanzlei Rechnungswesen oder DATEV Unternehmen.

Beim Schreiben einer Rechnung werden die Erlöse auf vorher definierte Erlöskonten gebucht. Dabei können in einer Rechnung durchaus verschiedene Erlöskonten angesprochen werden, da Artikel mit Erlöskonten verknüpft sind.

Bei der Erfassung von Einnahmen und Ausgaben im Kassenbuch werden ebenfalls die notwendigen Buchungssätze mit entsprechender Kontierung erstellt.

Auch bei der Eingabe von Eingangsrechnungen werden gleich die korrekten Aufwandskonten oder eins der Wareneinkaufskonten angesprochen.

Bei Überweisungen und Lastschriften wird der Ausgleich der offenen Posten im Hintergrund vorbereitet.

Einmal monatlich (oder bei Bedarf häufiger) werden die vorbereiteten Buchungssätze aus ITSM!ERP exportiert und in DATEV importiert.


Ihre Vorteile:

  • Alle Buchungen, die Sie für die Umsatzsteuervoranmeldung benötigen, werden automatisch durchgeführt, ohne dass Belege beim Steuerberater manuell neu erfasst werden müssen.
  • Im Idealfall benötigen Sie Ihren Steuerberater / Wirtschaftsprüfer nur für die Anlagenbuchhaltung und die Durchführung des Jahresabschlusses.
  • Sie verfügen sehr zeitnahe über betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA) sowie Summen- und Saldenlisten (SuSa). Bei Finanzierungsgesprächen sind aktuelle Zahlen ein deutlicher Vorteil.